compassion. curiousity integrity respect

Pädagogisches Konzept für „Die Grundschule“ an der Bright School, Chattanooga

Allgemeine Prinzipien für den Unterricht

  • „Die Grundschule“ versteht sich als Ergänzung für den amerikanischen Unterricht und vermittelt Basiswissen der deutschen Sprache
  • die Lehr-Lern-Prozesse werden klar strukturiert, d.h. es findet Lehrbuchunterricht sowie freier Unterricht statt
  • die Lernzeit ist sehr knapp, daher sind die Lehrkräfte bemüht, diese intensiv zu nutzen
  • Methodenvielfalt, intelligentes Üben, individuelles Fördern sind wichtige Elemente des Deutschunterrichts
  • das Unterrichtsklima ist lernfördernd, daher ist eine enge Zusammenarbeit zwischen Lehrern-Schülern-Eltern erwünscht
  • regelmäßige Leistungsabfragen
  • Lernen ist Schüler orientiert und sehr individuell
  • die Schüler  an der„ Grundschule“  lernen selbstständig zu lernen und Fehler selbstständig zu erkennen

Besondere Merkmale des Unterrichts

  • „Die Grundschule“ermoeglicht deutschsprachigen Schülerinnen und Schüler, ihre Kenntnisse zu erweitern und zu vertiefen
  • Hausaufgaben werden selten aufgegeben, sind allerdings nicht ganz auszuschließen
  • der deutsche Stundenplan ist variabel und fügt sich in den amerikanischen Stundenplan ein , d.h. wenn die Schüler in den amerikanischen Klassen ein Projekt zu Ende führen sollen, Proben fuer ein Theaterstueck anstehen oder an einem "Half Day" findet kein  Deutschunterricht statt
  • klassenübergreifender Unterricht moeglich
  • Sachunterricht wird nur am Rand des Deutschunterrichts gegeben, wie z.B. bei Projektthemen oder Referaten
  • der Schwerpunkt des Deutschunterrichts liegt auf der deutschen Sprache mit Schreiblehrgängen, Leselehrgängen, Rechtschreibung, Grammatik, Aufsatzlehre und Kommasetzung
  • „Die Grundschule“ bietet Deutsch als Fremdsprachenunterricht an